KUTCHiiN, Brenner & Co: Frühstücken mit Kindern in München, Teil 1

Heute möchte ich Euch ein paar Locations zum Frühstücken mit Kindern in München vorstellen, die mit kompletter Kinderbetreuung sind. Das heißt so viel wie: Frühstück mit Freunden genießen, quatschen und die Kinder gut betreut und glücklich wissen.

Frühstücken mit Kindern in München

KUTCHiiN von Holger Stromberg

Top aktuell ist die geniale Location von DFB-Koch Holger Stromberg in der Balanstraße. Außergewöhnliche Gerichte zum Brunch stehen zur Auswahl bereit wie: Dim Sum, Couscous-Salate, Thailändischer Glasnudelsalat, Mousse au Chocolat Törtchen etc und eine Frozen Ice-Maschine mit diversen Toppings. Der Hit für Kinder! Kinderbetreuung gibt es übrigens für Kindergartenkinder in einem gesonderten Raum. Bei schönem Wetter wird eine Schatzsuche organisiert! Und, es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Momentan die Top-Location zum Brunchen!

KUTCHiiN, Balanstraße 73 Haus 32, 81541 München, Tel. 089 62189414

Brenner Grill

Eine sehr schöne, stylishe Frühstücks-Location mit großer und ausgefallener Auswahl an Speisen ist der Brenner Grill mitten im Herzen von München. Neben klassischen Frühstücksgerichten gibt es Crumbles, Toasts und Paninis. Aufgrund seiner Größe trifft man hier die eine oder andere bekannte Familie. Sonntags und feiertags wird in der Kinderspielecke eine Kinderbetreuung mit Basteltätigkeiten etc. angeboten. Leider manchmal sehr voll. Sehr schön ist auch der Außenbereich im Sommer. Preislich eher gehoben.

Brenner Grill, Maximilianstraße 15, 80539 München, Tel. 089 4522880

 

Hofbräukeller

Wer es lieber traditioneller und rustikal mag, der ist im Hofbräukeller gut aufgehoben. Im klassischen Wirtshaus gibt es die ganze Woche lang Kinderbetreuung. Sie findet im Winter im Kinderland statt, im Sommer im Biergarten. Dort kann dann gemalt und gebastelt werden. Als Frühstück werden eher herzhafte Dinge wie Weißwürste, Jausenbretterl oder Käseteller geboten. Geparkt werden kann im Hofbräukeller-Parkhaus.

Außerdem gibt es jetzt über den Winter eine Almhütte im Biergarten, in der man ein Weißwurst-Frühstück zu sich nehmen kann.

Hofbräukeller, Innere Wiener Straße 19, 81667 München, Tel: 089 45 99 25 0,

 

Villa Flora 

Etwas außerhalb von „Downtown“ liegt die Villa Flora. Hier gibt es viel (Park)Platz, um sich mit Freunden zum Frühstücken und Brunchen zu treffen. Der Brunch kostet € 24,90 für Erwachsene und ist für Kinder von 0-6 Jahren kostenlos. Außerdem gibt es einen schönen Außenbereich im Sommer mit Spielplatz und sonntäglicher Kinderbetreuung. Kleiner Hinweis: Sonntagsbrunch und Kinderbetreuung starten erst ab dem 1.2.2015!

Restaurant Villa Flora, Hansastrasse 44 , 80686 München, Tel. 089 54 71 75 75

 

Kaiser Otto

Im Glockenbachviertel, im Kaiser Otto könnt Ihr Eure Kinder am Wochenende in der Kidslounge gegen eine kleine Gebühr betreuen lassen. Alle Zutaten des Sonntagsbrunch sind  „biologischer und fairer Herkunft“.

Kaiser Otto, Westermühlstraße 8, 80469 München, Tel. 089 210 196 97

 

Zuckertag 

Im beliebten Zuckertag gibt es jeden Samstag ein betreutes Frühstücksbasteln von 10-11 Uhr für 5 EUR (+ Gebühr fürs Spielzimmer). Schaut auch unter meinem Blogpost zum Zuckertag: http://www.aroundaboutmunich.de/das-zuckertag/

Zuckertag, Ehrengutsr. 10, 80469 München, Tel. 089 203 207 19

Bilder:

Ofenfrische handgemachte bayerische Brezen auf einem alten Backbrett – Oven fresh handmade Bavarian pretzels on a vintage baking board (Urheber: © kab-vision)

Foodstuff 2014 – 08, (Urheber: © Thomas Glaubitz, fotolia)

Vielleicht interessiert Euch auch...

2 comments

  1. Hmm, ich kann da einiges eher nicht empfehlen.

    Der Lärmpegel im Brenners ist die Hölle – auch für Eltern, die einiges gewohnt sind.
    Das „Kinderparadies“ im Hofbräukeller sehr lieblos und im Kaiser Otto hat man den Eindruck, die Spielsachen sind vom letzten Sperrmüll – mal abgesehen vom penetranten Geruch aus der Küche…

    1. Liebe Nena,
      es tut mir Leid, dass Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Hoffentlich machst Du nächstes Mal bessere Erfahrungen – denn ich war eigentlich immer angetan, gerade im Hofbräukeller. Klar, wenn das Wetter schlecht ist, ist natürlich überall in den Indoor-Locations mehr los und somit mehr Geschrei.
      Lieber Gruß
      Inken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.