Die Landshuter Hochzeit – ein tolles Event für die ganze Familie!

Seid Ihr schon mal auf der Landshuter Hochzeit gewesen? Ein wirklich tolles Event, das alle 4 Jahre veranstaltet wird und bei dem ganz Landshut drei Wochen lang ins Mittelalter eintaucht.

Gefeiert wird die Hochzeit des Landshuter Herzogssohns Georg dem Reichen mit der polnischen Königstochter Hedwig, die 1475 das christliche Abendland vereinte. Alle „neuartigen Erscheinungen“ wie zum Beispiel Verkehrsschilder werden abgeschraubt und es wird alles dafür getan, damit das Mittelalter in Landshut Einzug erhalten kann. Die mittlerweile 2400 Laienschauspieler lassen sich Wochen bzw. Monate vor dem Event Haare und Bärte wachsen. Sie schwingen sich in originalgetreue, mittelalterliche Kostüme und lassen vor der Kulisse der alten Hauptstadt Bayerns die Hochzeit von einst lebendig werden. Höhepunkt ist der Sonntag, an dem der Hochzeitszug und die Hochzeitsgesellschaft durch die Altstadt von Landshut ziehen. Weitere Veranstaltungen zeigen das Lagerleben, Reiter- und Ritterspiele oder den „Mummenschanz“, welche auf dem sogenannten Zehrplatz stattfinden.

Ich war das letzte Mal vor 4 Jahren da und hatte den Programmpunkt „Lagerleben“ besucht. Wirklich toll, denn man kann Gauklern, Fürsten und Musikanten im mittelalterlichen „Alltag“ begegnen . Es lohnt sich aber auch am Hochzeitszug teilzunehmen oder Tickets für ein Ritterspiel zu kaufen.

Landshut ist knapp 80 km von München entfernt und mit dem Zug kann man es vom Hauptbahnhof in rund 45 Minuten erreichen. Mehr Infos zur Landshuter Hochzeit, die vom 28. Juni – 21. Juli 2013 stattfindet, unter www.landshuter-hochzeit.de.

Vielleicht interessiert Euch auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.