Familienausflug auf die Chiemsee-Inseln Fraueninsel und Herrenchiemsee

Jedes Jahr machen wir einen Familienausflug auf die Chiemsee-Inseln und genießen das Chiemgau und das Bayerische Meer. Der Ausflug ist sehr dankbar, denn er hat viel für Kinder zu bieten: Schiff fahren, baden, das Schloss Herrenchiemsee besichtigen und Pferdekutsche fahren.

Familienausflug auf die Chiemsee-Inseln Fraueninsel und Herrenchiemsee

Wir starten immer an der Fähranlegestelle Gstadt am Chiemsee. Dort ist nicht so viel los und man ist recht schnell auf der Fraueninsel. Nach einer kurzen Schiffsfahrt ist man auch schon angekommen. Es empfiehlt sich einen kurzen Spaziergang über die Insel zu machen, denn sie ist traumhaft schön:  Nette Fischerhäuschen mit schönen Bauerngärten, das Kloster (kann man nicht besichtigen) mit Klosterkirche und netten kleinen „Wegchen“ . Die Insel wirkt in meinen Augen überhaupt nicht touristisch, obwohl hier in den Sommermonaten natürlich einiges los ist. Bei verschiedenen Fischern kann man im eigenen Gastgarten sehr idyllisch selbstgeräucherte Renke mit Meerrettich essen. Mein Tipp für das Mittagsmahl! Wer größer einkehren mag, der ist in der Insel-Gaststätte „Zur Linde“  gut aufgehoben, die einen sehr schönen Außenbereich bietet. Gleich neben dem Gasthaus befindet sich auch der Kinderspielplatz. An manchen Stellen der Insel kann man auch bei Hochbetrieb ein ruhiges Plätzchen zum Baden finden. Die Insel ist recht überschaubar, deshalb benötigt man auch keinen Inselplan.

Nach ca. 2-3 Stunden Aufenthalt auf der Fraueninsel und mit „etwas im Magen“ kann man dann auf die Insel Herrenchiemsee“  übersetzen, wenn man noch unternehmungslustig ist. Dort angekommen lässt man sich am besten mit einer Kutsche zum Schloss fahren, das Ludwig II. nach dem Vorbild von Versailles errichten. Die Besichtigung des Schlosses ist auch sehr empfehlenswert, aber nur für ältere Kinder! Eine Führung dauert ca. 30 Minuten. Kinderführungen (familienfreundliche, interaktive  Führungen,  ideal   für Kinder von 6 bis 12 Jahren) werden laut Schlösserverwaltung im  Sommerhalbjahr regelmäßig angeboten.

Der krönende Abschluss dieses Chiemsee-Ausflugs ist der Besuch der Seiser-Alm bei Bernau am Chiemsee, die quasi auf dem Heimweg nach München liegt. Dort kann man eine Kleinigkeiten essen und trinken und einen sensationellen Blick über den gesamten Chiemsee und seine Inseln genießen. Seiserhof & Alm, Reit 5
83233 Bernau am Chiemsee, Tel. (0)8051 989-0

 

Vielleicht interessiert Euch auch...

1 comment

  1. Wir waren heute auf der Fraueninsel – super! Die Herreninsel haben wir ausgelassen, da wir zur Mittagsschlafenszeit von unserer Kleinen wieder im Auto sein wollten. Aber auch so hat sich der Ausflug total gelohnt. Und da wir so früh dran waren, war auch noch gar nichts los.
    Also: toller Tip!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.