Rezepte für ein gesundes Familienfrühstück – nicht nur zu Pfingsten!

Wenn es dieses Wochenende tatsächlich so nass und kalt wird wie vorhergesagt , dann bleiben wir eben daheim und geniessen die Feiertage mit einem herrlichen Familienfrühstück. Deshalb stellen wir Euch heute leckere Rezepte für Euer „Pfingst“-frühstück vor. Als wir vor kurzem zum Frühstück bei Weihenstephan eingeladen wurden, hat uns Profi-Koch Hans Gerlach aus folgenden Rezepten ein leckeres Frühstück vorbereitet – mit Produkten von Weihenstephan, von denen wir ja eh schon vor dem Bloggertreffen überzeugt waren. Ladet gute Freunde ein, lasst Eure Kinder in der Küche mithantieren und macht Euer Frühstück zum Event.

Rezepte von Hans Gerlach

Overnight Oats mit Vanillequark und homemade Granola

Zutaten für 4 Personen:

200 g kernige Haferflocken, 350 ml Weihenstephan Milch (z. B. 1,5 %), 500 g Weihenstephan Frischer Vanillequark, 125 g frische Beeren
Für das Granola: 100 g Trockenfrüchte (z. B. Datteln oder Aprikosen, Gojibeeren oder Rosinen), 100 g Cashewkerne 75 g brauner Zucker, 1 TL Zim, 100 g kernige Haferflocken, 100 g Kokoschips, 50 g geschälter Sesam, 50 g gepoppter Amarant oder gepoppte Quinoa, 50 g Weihenstephan Butter

Und so geht’s:

1. Haferflocken mit Weihenstephan Milch begießen und über Nacht quellen lassen.
2. Für das Granola den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Große Trockenfrüchte wie Datteln oder Aprikosen grob hacken oder in Streifen schneiden. Cashewkerne ebenfalls grob hacken und mit Zucker, Zimt, Haferflocken, Kokoschips, Sesam und Amarant oder Quinoa mischen. Weihenstephan Butter in einem kleinen Topf mit dem Honig zerlassen. Unter die Nussmischung rühren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Auf der mittleren Schiene im Ofen 20 Min. backen, zwischendurch umrühren. Granola aus dem Ofen nehmen, Trockenfrüchte und Kakaonibs untermischen, alles zusammen mit dem Backpapier vom Blech ziehen. Das Papier über dem Granola zusammenlegen und die Mischung leicht drücken, damit sich beim Abkühlen kleine Klümpchen bilden.
3. Eingeweichte Haferflocken in vier Schüsseln verteilen, Weihenstephan Frischer Vanillequark, frische Beeren und etwas Granola darauf verteilen.
Tipp: Granola ist ein gebackenes Knuspermüsli. Die Menge reicht für etwa 16 Portionen. Es hält sich gut 1–2 Wochen in einem luftdicht verschlossenen Behälter.

Frittata mit Frühlingsgemüse und Kräuterjoghurt

Zutaten für 4 Personen: ca. 300 g Frühlingsgemüse (z. B. grüner Spargel, junge Möhren, Kohlrabi), Salz, 1 reife Avocado, 6 EL Weihenstephan Frischer Schlagrahm oder Weihenstephan Milch (z. B. 1,5 %), 6 Eier (M), Pfeffer, Muskat, 2 EL Weihenstephan Butter, 1 Bund Frühlingskräuter, 1 EL geriebener Meerrettich, 150 g Weihenstephan Rahmjoghurt mild (10 %)

Und so geht’s:

1. Frühlingsgemüse putzen, Spargel und Möhren in 3 cm lange Stücke schneiden, dicke Exemplare längs halbieren. Kohlrabi 1 cm groß würfeln. Das Gemüse in Salzwasser bissfest kochen, abgießen, abschrecken, abtropfen. Avocado halbieren, die Schale abziehen, das Fruchtfleisch in große Würfel schneiden.
2. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Weihenstephan Frischer Schlagrahm oder Milch und Eier verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3. Gekochtes Gemüse mit der Butter in einer beschichteten, ofenfesten Pfanne 1 Minute anbraten. Avocado zugeben, mischen und die Eiermischung dazugießen. 2 Minuten stocken lassen. Im Ofen auf der zweiten Schiene von oben 10–12 Min. backen. 4. In der Zwischenzeit die Frühlingskräuter waschen, zupfen und grob hacken. Mit Meerrettich und 150 g Weihenstephan Rahmjoghurt mild 10 % Fett verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Frittata aus dem Ofen nehmen, aus der Pfanne auf ein Brett gleiten lassen, in Stücke schneiden und mit dem Kräuterjoghurt servieren.
Dekotipp: Besonders hübsch wird die Frittata in Portionspfannen. Dafür Butter und Gemüse in vier kleine Pfannen verteilen, die Eiermischung darübergießen und dann im Ofen fertig backen – die Backzeit ist in den kleinen Pfannen etwas kürzer, 8 Min. reichen in der Regel aus.

Joghurt-Erdbeer-Smoothie

Zutaten für 4 Smoothies: 500 g Erdbeeren, 1 Stängel Zitronenmelisse, 400 g Weihenstephan Frischer Joghurt (z. B. 1,5 %), 500 g Weihenstephan Frucht Buttermilch Erdbeere, 2 EL Honig oder Reissirup, 2 EL Chiasamen

Und so geht’s: Erdbeeren waschen und entkelchen, Zitronenmelisse waschen, Blättchen zupfen. Zusammen mit Weihenstephan Frischer Joghurt und Frucht Buttermilch Erdbeere in einen großen Mixbecher geben. Honig oder Reissirup zugeben und cremig mixen. Chiasamen unterrühren und das Ganze knapp 5 Min. ziehen lassen. Smoothie in vier Gläser verteilen und servieren.

Weihenstephan Gewürzkaffee

Zutaten für 4 Tassen: 200 g Weihenstephan Frischer Schlagrahm, je 1 knapper TL Piment und Zimt, 4 EL Espresso-Kaffee, 6 TL brauner Zucker 200 ml, Weihenstephan H-Milch (z. B. 1,5 %), 4 Zimtstangen

Und so geht’s: Weihenstephan Frischer Schlagrahm halb steif schlagen. Piment und Zimt mit Espresso-Kaffee wie gewohnt in einer kleinen Espressokanne aufbrühen, sodass es insgesamt etwa 400 ml Espresso werden. Braunen Zucker in vier Kaffeetassen verteilen, mit Kaffee aufgießen. Wer will, gibt einen kleinen Schuss Rum dazu. Weihenstephan H-Milch erhitzen und wenn möglich wie für einen Cappuccino aufschäumen. Mit dem Schlagrahm mischen und auf dem Kaffee verteilen. Mit Zimtstangen zum Umrühren servieren.

Euch hat gefallen, was Ihr gelesen habt? Dann liked diesen Beitrag doch auf Facebook. Abonniert unseren Newsletter und erhaltet zu Beginn jeden Monats in kompakter Form die besten Tipps zu allererst für die kommenden Tage!

Vielleicht interessiert Euch auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.