Karibik-Feeling am Chiemseestrand – das Strandbad in Übersee

Warum in die Karibik fliegen, wenn man das Strandbad in Übersee am Chiemsee um die Ecke hat? Hier bekommt man Urlaubsfeeling pur, denn das Strandbad hat einen eigenen Strand (den längsten zusammenhängenden Sandstrand Süddeutschlands) inklusive Blick auf die Kampenwand. Die Kleinen können am Strand Sandburgen bauen und die Großen bei einem Latte Macchiato (oder später bei einem Sundowner) entspannen.

Besonders kinderfreundlich ist das flache Wasser, in dem die Kinder baden und planschen können. Zum „Karibik“-Strand kommt man, wenn man durch das Restaurant am Eingang des Strandbads geradeaus runter zum Wasser geht und sich dann links hält.

Gegen Abend (ab 17 Uhr) macht die die Surfer-Grill-Lounge, die sogenannte „Beach-Bar“ auf und man hier herrlich bei chilliger oder Reggae-artiger Musik Fisch essen und dem Sonnenuntergang im Chiemsee folgen. Oder aber am offenen Feuer sitzen und sich dabei „ganz weit weg von zu Hause“ denken.

Wer das Sandige aber nicht mag, der kann auch die Wiese des Strandbads nutzen und darüber hinaus einen tollen Spielplatz, ein Riesen-Trampolin, einen Volleyball-Platz und eine Tischtennis-Anlage. Am Eingang und auf der Wiese gibt es außerdem noch zwei  Restaurants und allen Komfort eines Strandbads.

Strandbad Übersee, Julius-Exter-Promenade 31, 83236 Übersee, Tel. 08642 446,

Die Öffnungszeiten sind von Mai-September von 8-23 Uhr.

Wer noch mehr Action möchte, der schaut im Hochseilgarten direkt neben dem Strandbad vorbei. Schon für Kinder ab 3 Jahren gibt es hier viel Spaß unter schattigen Bäumen.

Parker Outdoor, Julius-Exter-Promenade 23, 83236 Übersee, Tel. 08 642  59 55 650

 

 

Vielleicht interessiert Euch auch...

2 comments

  1. Hallo ihr Lieben!
    Sonntagmorgens um 8 euren Ausflugstipp gelesen. Eine Stunde später die Sachen gepackt und los! Haben den Tag exakt so verbracht, wie ihr in beschrieben habt. Wunderbar! Nicht, dass ich Übersee am Chiemsee nicht kannte, aber vieles gerät ja auch immer so schnell wieder in Vergessenheit – deshalb danke für die regelmäßige Inspiration und Erinnerung an schöne Orte!
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.