Lebende Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten Balsam für die Seele!

Wenn Ihr etwas ganz Besonderes erleben wollt, empfehlen wir Euch die lebende Schmetterlingausstellung im Botanischen Garten. Wir gehen jedes Jahr mit unseren Kindern dorthin, da schon allein das Klima im Gewächshaus, die feucht-warme Luft und die Farbenpracht uns und unsere Kinder jedes Mal für eine Zeitlang aus unserem Winteralltag entführt. Balsam für die Seele!

Lebende Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten

Den Botanischen Garten kennen Eure Kinder bestimmt von Tagesausflug. Eigentlich eher eine Sommerdestination, wartet er im Winter jedoch mit einer herrlichen Schmetterlingsschau in einem der vielen Gewächshäuser des Gartens auf. Schon der Weg von der Kasse zur Ausstellung führt Euch durch andere Gewächshäuser, so dass Ihr Euch gleich ein einer anderen Welt befindet. Einmal in dem kleinen, aber herrlich wuseligen Gewächshaus angekommen, umflattern Euch dort 400 exotische Schmetterlinge und Falter. Ein fantastisches Erlebnis!

Tipps

Achtung: An den Wochenenden kann es in der Ausstellung voll werden, so dass man ein wenig warten muss, bevor man hinein darf. Das macht aber insofern nichts, dass man in der Zeit mehrere andere Gewächshäuser und deren Fauna und Flora bestaunen kann.

Im Orchideenhaus (liegt auf dem Weg zur Schmetterlingausstellung) gibt es übrigens auch Schildkröten zu bestaunen.

Öffnungszeiten und Adresse

Ihr findet die Ausstellung im Wasserpflanzenhaus, Haus 4 der Schaugewächshäuser im Botanischen Garten, Menzinger Str. 65, 80638 München, Tel. 089/17861-351. Die Schmetterlingsausstellung im Botanischen Garten endet am 19. März 2017.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Vielleicht interessiert Euch auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.