Kurse für Kinder in München Städtische Musikschule, Schule der Phantasie, Flohhupferl, Schwimmkurse, MSC und HVB

Zu Schuljahresbeginn stellen wir Eltern uns ja jedes Jahr aufs Neue die Frage: Sollen unsere Kinder am Nachmittag noch etwas anderes besuchen? Eine Sportart lernen? Ein Musikinstrument? Ein wenig malen? Und und und… Nicht, dass wir große Befürworter des vollgestopften Nachmittagsprogramm für unsere Kinder sind, aber dennoch freuen wir uns, wenn Sie einem Hobby nachgehen. Eine kleine Auswahl der Nachmittagsangebote für Kinder in München, Städtische Musikschule, Schule der Phantasie, Flohhupferl, Schwimmkurse, MSC und HVB, möchten wir Euch heute geben.

Die Städtische Sing- und Musikschule

Musikalische Früherziehung

Die Städtische Sing- und Musikschule können bereits Kindergartenkinder besuchen.Für die Kleinen werden MFE-Kurse angeboten, die sogenannte „Musikalische Früherziehung„. Wenn Eure Kinder eine städtische Einrichtung besuchen, kommen die Lehrer der Musiksschule meist in die Einrichtung zu deren Öffnungszeiten. So dass Euch das Hinbringen und Abholen erspart bleibt. Unsere Söhne waren zwiespältig, was die MFE-Kurse anging. Dem Größeren wurde es zu langweilig, der Kleinere hat sich die ganze Woche darauf gefreut. Ein Tipp ist, sie gemeinsam mit einem Freund anzumelden- dann macht es gleich viel mehr Spaß.

IKARUS

In der Grundschule gibt es dann das sogenannte IKARUS-Karussell. Ein Mal wöchentlich, ebenfalls meist in der Schule, bekommen die Kinder eine Einführung in ein Musikinstrument. Das Instrument wechselt alle paar Monate und darf auch mit nach hause genommen werden. Unser Sohn hat uns zuhause mit einer Trompete, einem Akkordeon, einer Gitarre, Trommeln und einer Geige beglückt! Ein in unseren Augen durch und durch gelungenes Programm, in dem Eure Kids ein Gefühl für verschiedene Instrumente bekommen und sich dann überlegen können, ob und welches Instrument sie lernen möchten.

Instrumentalunterricht

Die Instrumentalunterricht-Klassen sind überfüllt, die Wartelisten sind lang. Kein Wunder, genießen sie doch einen tollen Ruf und sind zudem noch im Vergleich zu Privatunterricht deutlich günstiger. Nach erfolgreichem Besuch des MFE-Programms und IKARUS sind die Chancen deutlich höher, einen Platz zu ergattern. Sollte es soweit sein, können Eure Kinder in kleinen Gruppen wöchentlich Unterricht nehmen. Die Musikschule wünscht sich jedoch, dass Eure Kinder ganz fleißig täglich üben und regelmäßig am Kurs teilnehmen.

Schule der Phantasie

Die Schule der Phantasie ist ebenfalls eine städtische Einrichtung. jedoch nur für Grundschüler. Wir können Sie Euch nur wärmestens empfehlen, wenn Eure Kinder Spaß am Malen und Basteln haben. Hier werden über den Schulunterricht hinaus tolle Kunst-Projekte umgestzt, einmal wöchentlich, eine Stunde lang. Meist in der eigenen städtischen Grundschule nach dem allgemeinen Unterricht. Die LehrerInnen der Schule der Phantasie sind echte Kunstpädagogen und haben einen ganz eigenen Ansatz, wie Sie die Kinder fördern. Unser Sohn hat es geliebt. Aber auch hier gilt: Frühzeitig anmelden! Wo Ihr das könnt? Hier!

D´Münchner Flohhupferl Sportverein

Die Münchner Flohhupferl sind mittlerweile stadtbekannt! Zu Recht, denn sie bieten eine große Auswahl an Sportarten, die Eure Kinder im Verein erlernen können. Besonders beliebt sind die Fussballkurse, die bei Waldemar und Co schon die Allerkleinsten (ab 5 Jahren) zum kicken anregen. Hier werden keine Turniere bestritten, sondern ein Ballgefühl erlernt. Der Spaß am Sport steht im Vordergrund! Wer keinen Fussballfan als Kind hat, dem sei auch Capoiera, Eltern-Kind-Turnen und vieles mehr empfohlen! Geturnt wird in den vielen städtischen Turnhallen rund um München, meist am späteren Nachmittag. Alles zur Anmeldung und zu den Kursen erfahrt Ihr hier (Achtung, aktuell ist die Seite „under construction“, aber das wird sich sicher in ein paar Tagen geändert haben).

Schwimmkurse der Städtischen Bäder

Die Schwimmkurse der Städtischen Bäder erfreuen sich ganz besonderer Beliebtheit. Es ist ja auch extrem wichtig, dass Eure Kinder schwimmen lernen. Zudem ist es ein toller Sport für Stadtkinder im Winter! Daher gilt es, sobald das neue Programm draussen ist, sich sofort online anzumelden. Unsere Söhne haben in den Schwimmkursen der Stadt das Seepferdchen und bereits die bronzene und silberne Schwimmabzeichen gemacht. Und es geliebt! Während wir es gehasst haben, sie vorallem in jüngeren Jahren hinzubringen, auszuziehen, ans Becken zu bringen, zu schwitzen, für ein paar Minuten etwas anderes zu machen (wahlweise am Handy daddeln oder mit anderen Mamas in der Vorhalle quatschen) und dann das ganze Procedere wieder rückwärts abzuspulen.

MSC – Münchner Sportclub e.V. für Hockey und Tennis

Hockey ist ja seit einigen Jahren der neue Trendsport bei Kindern und Jugendlichen. Und Tennis spätestens seit unserer neuen Weltranglisten Nr. 1 Angelique Kerber wieder interessanter geworden. Der Münchner Sportclub in der Lerchenauer Straße bietet auf einem großen Areal ein breites Angebot an Kursen zu günstigeren Preisen, wie Ihr sie in anderen Tennisclubs bezahlt. Hier habt Ihr auch noch richtig gute Chancen, für diesen Herbst noch einen Platz zu finden. Und während Eure Kleinen mit den Hockeyschlägern über den Platz düsen, könnt Ihr Euch ja (vielleicht nach langer Zeit wieder) am Tennis versuchen? Denn es gibt genauso viele Angebote für Kinder wie auch Erwachsene!

HVB Kids-Club und Kids-Kurse

Noch ein kleiner Geheimtipp, für all diejenigen von Euch, deren Kinder schwimmen, Fußball oder Tennis lernen möchten! Im HVB Kids-Club im Tucherpark lernen Eure Kleinsten ein Mal wöchentlich in netter Umgang schwimmen wie Michael Pfelps oder kicken wie Messi. Bei einer Schnupperstunde bekommt Ihr einen ersten Eindruck und kommt bestimmt wieder! Auch wenn Ihr nicht bei der HVB arbeitet, könnt Ihr für Euch oder Eure Kinder eine Mitgliedschaft beantragen. Weitere Infos findet Ihr hier!

Kinderkunsthaus

Eure Kinder haben eher eine kreative Der? Dann seid Ihr im Kinderkunsthaus genau richtig! Das Kinderkunsthaus an der Münchener Freiheit bietet Kurse schon für Kinder ab zwei Jahren an. In kleinen Gruppen lernen sie richtig große Kunstwerke zu schaffen, z.B. im Farbkleks-, Malen & Zeichnen-, Holzwerkstatt- oder animierten Kurzfilmkurs. Mehr Infos erhaltet Ihr hier.

Euch hat gefallen, was Ihr gelesen habt? Dann gebt uns doch ein „Like“ für diesen Beitrag auf Facebook und wir wissen, dass wir noch mehr Beiträge dieser Art für Euch schreiben müssen!

Oder abonniert doch unseren monatlichen Newsletter (Startseite Sidebar links) und erfahrt zu Monatsbeginn exklusiv, was Ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Und nehmt an unserem exklusiven Gewinnspiel für Newsletter-Abbonnenten teil!

Quellen:

Portrait Of Young Girl Learning To Play Violin, Urheber: highwaystarz, fotolia

Young Sport Team with Trophy. Boys Celebrating Sports Achievement. Young Soccer Players Holding Trophy. Celebrating Soccer Football Championship. Winning team of sport tournament for kids children. Urheber: matimix, fotolia

Fototitel: Portrait Of Young Girl Learning To Play Violin (Urheber: highwaystarz, fotolia)

Vielleicht interessiert Euch auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.