Unser Circus Krone Das zweite Winterprogramm 2017

Über den Circus Krone haben wir ja bereits mehrmals geschrieben. Wir sind aber auch echte Fans! Netterweise hat uns der Circus letzte Woche gemeinsam mit einer Übergangsklasse unserer Grundschule im Stadtviertel zum zweiten Winterprogramm eingeladen. Zwölf Kinder aus den unterschiedlichsten Ländern, mit teils schweren Schicksalen, haben mit unseren Kindern den Zirkus besucht. Da ist uns wieder aufgefallen, wie gut es uns und unseren Kindern geht. Für die meisten Kinder war es der erste Zirkusbesuch- solche Aufregung und Begeisterung haben wir bei unseren eigenen Kindern selten erlebt. Vielen Dank an den Circus Krone! Die Besonderheiten des neuen Programms haben wir für Euch zusammengestellt.

Unser Circus Krone – Zweites Winterprogramm 2017

Das zweite Winterprogramm 2017 wartet erneut mit mehreren Preisträgern des internationalen Zirkus auf. Unter dem Motto „Springen und Spielen“ kommen Fans von Jongleuren und Wurfartisten auf ihre Kosten. Natürlich fasziniert allen voran Martin Lacey jr. mit seiner weltrekordreifen Dressur von knapp 30 weißen und gelben Löwen, die uns das Blut in den Adern gefrieren ließ. Wie schaffte er es bloß, dass nicht alle Löwen über ihn herfielen?

Sehr beeindruckend war das „Face Team“ aus Ungarn mit Ihrer Basketball-Show. Unseren kleinen Basketballfans standen bei den hochfliegenden Dunks, Airballs und Sprüngen vom Trampolin die Münder weit offen.

Rafael de Carlos aus Kuba hat das Publikum mit rasanten Fußball-Jonglagen und viel Latino-Temperament zu Begeisterungsstürmen getrieben. Da kann der FC Bayern nicht mithalten!

Gelacht haben wir ebenfalls viel. Charlie Carletto aus Portugal tritt wortlos, aber irrsinnig komisch mit dem Publikum in den Dialog – beste Unterhaltung beim Ab- und Aufbau. Unsere Kinder erzählen heute noch von den Szenen!

Tiere im Circus Krone

Aber allen voran sind es doch die Tiere, die den Charme des Circus Krone ausmachen. Egal, ob Esel sich im Takt drehen, sich Elefanten auf zwei Beine stellen, Pferde mit Tänzerinnen tanzen… Unsere Kinder und wir waren begeistert! Und für alle Skeptiker unter Euch, die Tiere lieber im Freien sehen: wir empfinden genauso. Aber im Circus Krone werden sie wirklich artgerecht gehalten, in großen, sauberen Gehegen, zahlreichen Auslaufmöglichkeiten, in enger Partnerschaft mit ihren Pflegern. Warum wir das wissen? Wir durften uns einen Eindruck verschaffen und in der Pause einen Blick hinter die Kulissen werfen. Wenn der Circus Krone in München weilt, werden die Tiere abwechselnd ins Freigehege nach Wessling gefahren, wo sie ihren Auslauf bekommen. Außerdem stehen bei den kalten Temperaturen Wärmelampen in den Stallungen. Und wir haben zwei Ponys kennengelernt, die schon das reife Alter von 38 Jahren erreicht haben. Das will schon was heißen!

Tipps für Euren Besuch

Besuch unter der Woche

Kommt unter der Woche! Da sind die Plätze noch nicht komplett belegt. In der günstigsten Kategorie habt Ihr freie Platzwahl und von den oberen Reihen einen freien Blick auf die Manege. Dort ist es auch nicht kalt, im Gegenteil, so dass Ihr Euch nicht warm anziehen braucht.
Kleinkindern wird die knapp dreistündige Show (mit 20 Minuten Pause) wahrscheinlich zu lang. Solltet Ihr sie doch mitnehmen, könnt ihr aber jederzeit unauffällig hinausgehen – es gibt keine Türen, die Wege in den Vorraum sind stets offen.

Kindergeburtstag

Ein Besuch des Circus Krone zum Geburtstag Eurer Kinder ist sicher unvergesslich. Alle Geburtstagskinder werden zu Beginn der Show auf die Manege gerufen und erhalten eine Urkunde, signiert von den Artisten des Zirkus.

Schaukasten

Übrigens, geht in der Pause unbedingt zu dem Schaukasten, der den gesamten Circus Krone als Zelt- und Wohnwagenstadt zeigt! Mit eigenem Restaurant, Feuerwehr und Schule! Eine Schneiderei kümmert sich um Kostüme und deren Reinigung und eine Sattlerei um alles was die Besattlung der Pferde angeht. In der kleinen außergewöhnlichen Stadt wohnen 220 Menschen, die alle für den Circus Krone arbeiten. Nur 28 davon treten aber als Artisten auf. Und wusstet Ihr, dass jeden morgen 400 Semmeln für die ganze Truppe angeliefert werden?

Circus Krone, Marsstraße 43, 80335 München

Zweites und Drittes Winterprogramm

Das zweite Programm läuft unter dem Motto“Springen und Spielen“ mit akrobatischen und circensischen Highlights aus der ganzen Welt.

Das dritte Programm startet während der Faschingszeit und wird dieses Motto ein bisschen aufnehmen, Spaß und Humor in allen Varianten, auf bayrisch, mit
vielen lustigen Tieren, Extremyoga und einem Großmeister der Illusionen.

Hat Euch gefallen, was Ihr gelesen habt? Dann abboniert uns doch! In der Sidebar links findet Ihr ein Feld: Email-Adresse eingeben und unsere neuesten Beiträge als Email erhalten!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Vielleicht interessiert Euch auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.