Die Ruhpoldinger Waldweihnacht Die Weihnachtsgeschichte - erzählt auf einer märchenhaften Freiluftbühne

Wer die Passionsfestspiele in Oberammergau kennt, der kann sich vorstellen, wovon wir heute schwärmen! Ähnlich wie dort spielt bei der “Waldweihnacht” in Ruhpolding ein ganzes Dorf ein fantastisches Schauspiel. Die Weihnachtsgeschichte wird vor der einzigartigen Kulisse eines Gebirgsdorfs im Holzknechtmuseum, unterhalb des Sonntagshorn, dem höchsten Berg der Chiemgauer Alpen, erzählt. Das Aufgebot an Schauspielern, die allesamt aus Ruhpolding kommen, ist immens! Als wir vor drei Jahren das erste Mal dort waren, waren wir so angetan, dass wir der Waldweihnacht unbedingt einen eigenen Artikel widmen wollten. Dieses Jahr ist es wieder soweit! 

Die Waldweihnacht in Ruhpolding

Tradition seit 1985

Seit über 40 Jahren führt der Trachtenverein D´Miesenbacher aus Ruhpolding alle drei Jahre die Weihnachtsgeschichte, immer wieder neu interpretiert, auf. Regisseur Christian Burghartswieser hat sich für dieses Jahr wieder eine wunderschöne, romantisch-bayerische Version der biblischen Weihnachtsgeschichte ausgedacht, die von über 100 Mitwirkenden aufgeführt wird.

Das Besondere

Einzigartig sind die zahlreichen Schauspieler, auch viele Kinder, die der Aufführung so viel Herzblut verleihen und uns so berührten. Aber auch die wunderbaren Kostüme, die am Ende noch von den Drei Heiligen Königen getoppt werden, sind wirklich sehenswert. Dazu kommen Reiter, Kutschen und viele andere Tiere. Das Schauspiel ist so perfekt inszeniert und so professionell gespielt, dass wir niemals das Gefühl hatten, dass nur Laienschauspieler des Trachtenvereins mitwirkten. Untermalt wird das Schauspiel vom örtlichen Orchester.

Auch die einzigartige Kulisse des Holzknechtmuseums, die ein verträumtes Gebirgsdorf in den Bergen darstellt, ist unschlagbar.

Hier ist ein Video der Ruhpoldinger Waldweihnacht.

 

Sitzplätze und Karten

Was Ihr auf jeden Fall wissen müsst: Ihr sitzt auf einer Tribüne im Freien! Nehmt Euch auf jeden Fall eine Thermodecke mit und zieht Euch Skiklamotten und Ski-Unterwäsche bzw. warm an! Die Vorstellung dauert ca. 2 Stunden mit einer Pause und man ist natürlich etwas früher da. Wer Hunger hat, für den gibt es Stände mit Würstchen und Glühwein. Wir würden die Vorstellung ab vier Jahren empfehlen (in dem Alter kann man die Kinder auch auf den Schoß nehmen).

Die Premiere ist am 1. Dezember, weitere Vorstellungen finden am  8., 9., 15. und 16. Dezember, jeweils um 18.00 Uhr, statt. Der Kartenvorverkauf wird vom Hotel „Ruhpoldinger Hof“, Tel. 0 86 63 – 12 12 abgewickelt.

Weitere Infos auch unter www.ruhpoldinger-waldweihnacht.de

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *