Wo der Nikolaus in München zu Besuch kommt! Chinesischer Turm, Haidhausener Christkindlmarkt, Residenz u.v.m.

Nicht jeder hat die Gelegenheit, den entfernten Onkel in ein Nikolauskostüm zu stecken und am 6.12. an der Tür klingeln zu lassen. Ihr wollt den Nikolaus nicht nur nachts vorbeihuschen und die Kinderstiefel füllen lassen? Ihr würdet ihn gerne gemeinsam mit Euren Kindern begegnen und diesen rührenden Moment nicht allein der Kita, dem Hort, der Schule überlassen?  Wo Ihr am Donnerstag den Nikolaus in München gemeinsam mit Euren Kindern den Nikolaus in Person treffen könnt, erfahrt Ihr hier!

Ho, ho, ho – wo der Nikolaus am 6.12. zu Besuch kommt!

Auf zum Chinesischen Turm! Dort verteilt der Nikolaus am 5./6.12. von 16-18.30 Uhr kleine Geschenke an Groß und Klein. Nachmittags liest er zudem jede halbe Stunde in Omas Geschichtenstadl seine himmlische Geschichte vor.

Aber auch in die MVG Christkindltram steigt der Nikolaus ein (Mann, hat der ein Programm!). Am 6.12. von 15:30 bis 19 Uhr versorgt er die Fahrgäste mit Süßigkeiten.

Weihnachtsdorf in der Residenz: Der Nikolaus kommt am 5. und 6.12. jeweils um 17 Uhr mit seiner Bescherung für die Kinder, Auf seinem 200 Jahre alten Schlitten können sich Familien kostenlos fotografieren.  und hat kleine Geschenke für die Kinder dabei.

Haidhausener Familien aufgepasst! Beim Haidhauser Weihnachtsmarkt am Weißenburger Platz kommt der Nikolaus am 6.12. um 16 Uhr vorbei.

Neuhauser Weihnachtsmarkt: Auf dem Christkindlmarkt am Rotkreuzplatz gibt es am 6.12. um 18 Uhr nicht nur Besuch vom Nikolaus, sondern auch ein Nikolaussuchspiel.

Auch im Winter ist der Tierpark Hellabrunn einen Besuch wert – wenn es Euch zu kalt wird, marschiert Ihr einfach in eine der vielen, warmen Tierhäuser. Und trefft am 6.12. zwischen 13.30 und 15.30 Uhr den Nikolaus auf dem Zoogelände. Aber Achtung, er ist mit dem Krampus unterwegs – und mit Lamas, Ponys und einem Handwagen voll Leckereien.

Ein kleiner Geheimtipp ist der Besuch des Nikolauses in der Seidlvilla. Am 5.12. um 15:30 Uhr ist es wieder soweit. Auch für die Allerkleinsten geeignet, jedoch muss man sich vorher auf der Seite der Seidlvilla anmelden, die Plätze sind begrenzt.

Der Nikolaus kommt am 8.12. um 13 Uhr ins Feuerwehrmuseum! Welche tolle Paarung: Nikolaus und Feuerwehr!

Oder Ihr macht es euch ganz einfach, und erledigt Eure Weihnachtseinkäufe am 6.12. und besucht eines der großen Kaufhäuser in der Innenstadt oder in einem unserer großen Einkaufszentren. Unter Garantie marschiert der Nikolaus durch die Riemarcaden, das OEZ oder Karstadt, Kaufhof und Co.!

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *