Hüpfen wie die Weltmeister! Mit dem Hudora-Trampolin

Anzeige

Auch wir haben jetzt endlich ein Trampolin! Wir haben länger überlegt, ob wir uns ein Trampolin anschaffen sollen. Es gab ein paar wenige Gründe, die dagegen und viele Gründe, die dafür sprachen. Am Ende gewann der Spaßfaktor – wir haben es bis heute nicht bereut.

Hüpfen wie die Weltmeister!

Trampolin ja oder nein?

Bevor wir uns für das Hudora Fantastic Trampolin 300V entschieden, haben wir uns im Internet umfassend über Sicherheit und Co informiert. Wichtig war für uns, dass das Trampolin ein Sicherheitsnetz hat, damit unsere Kinder nicht beim Hüpfen herausgeschleudert werden. Auch hatten wir Bedenken, was die Verletzungsgefahr angeht. Dabei lasen wir einen interessanten Artikel, der besagte, dass Trampolin hüpfen das beste Cardio Work Out ist. Nicht so geübte “Hüpfer” sollten erstmal kleine Sprünge machen und auf keinen Fall Saltos! Das sei nur für Kunstturner geeignet. Auch sei es wichtig, dass die Maximalbelastung beachtet wird. Wichtigste Regel:  “Nur alleine Hüpfen ist sicher!” Denn tatsächlich darf man ein Trampolin nie mit mehreren Personen gleichzeitig benutzen. Das kann zu Verletzungen führen. Ganz wichtig ist auch, dass man immer den Reissverschluss des Netzes schließt, damit niemand durch die Öffnung purzelt. Zudem sollte man das Trampolin so frei wie möglich aufstellen, damit, falls die Kinder, falls sie doch einmal wider Erwarten herausfallen, nicht auf einer Kante oder einem Gegenstand landet. Kurzum: Wenn man ein paar Regeln einhält, ist es das beste Training überhaupt.

Warum haben wir uns für das Hudora Fantastic 300V entschieden?

Wir hatten uns vorher im Internet informiert und uns das Hudora Fantastic 300V angeschafft, weil der Aufbau des Trampolins einfach sei und sämtlichen Sicherheitsanforderungen (Sicherheitsnetz, Randabdeckung reißfest und nylonverstärkt, standfeste Doppelfüße) erfüllt. Schlagendes Argument war, dass das Trampolin TÜV geprüft und HUDORA eine bekannte Sportmarke ist. Was sollen wir sagen: Bislang haben sich alle Beschreibungen bewahrheitet. Das Trampolin kam per Lieferservice in zwei relativ handlichen Paketen. Anhand einer sehr guten Gebrauchsanweisung haben wir es nach rund zwei Stunden im Garten aufgebaut. Und hüpfen seitdem wie die Weltmeister!

Unsere Kinder waren und sind immer noch absolut begeistert. Es vergeht eigentlich kein Sommertag, an dem es nicht im Einsatz ist. Und die Großen setzen sich auch so gerne mal hinein und quatschen – oder tauschen, zu unserem Leidwesen, ihre heiß  geliebten Paninikarten. Aber auch wir Erwachsene lieben es, dort ab und zu zu hüpfen und ein wenig Kind zu sein!

Website für Hudora-Trampoline: hier

 

 

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *