Kanada und die Impressionisten – die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle

Zugegebenermaßen konnten wir uns, als wir zur Bloggerführung von „Kanada und die Impressionisten“ eingeladen wurden, wenig unter diesem Thema vorstellen. Gab es Impressionisten nicht nur in Frankreich? Während der Führung erfuhren wir mehr über die kanadischen Impressionisten und waren begeistert von deren Geschichte und den kanadischen Stadt- und Landszenen Anfang des 20. Jahrhunderts. Für Kinder gibt es übrigens ein schönes Ausstellungsbooklet sowie Kinderführungen und -workshops.

Kanada und die Impressionisten – die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle

Gleich am Anfang der Führung erfuhren wir, dass viele Maler mangels fehlender Kunsthochschulen aus Kanada zeitweise auswanderten, um an den Hochschulen in Paris oder London zu studieren. Dort hatten sie dann Kontakt mit dem Impressionismus. Während der Führung wurden wir aufgeklärt, dass die „Gruppe der Sieben“, eine Gruppe von Malern die einen heute noch existierenden, kanadischen Kunststil geprägt hatten, aus den kanadischen Impressionisten hervorgegangen war. Franklin Carmichael, Lawren Harris, AY Jackson, Frank Johnston, Arthur Lismer, J.E.H. MacDonald und Frederick Varley waren und sind der Meinung, dass sich durch den direkten Kontakt mit der Natur eine eigene kanadische Kunstbewegung etablieren und entwickeln kann. Die Ausstellung ist sehenswert und viele kanadische Motive im typisch impressionistischen Licht- und Schattenspiel erzählen viel über das Land und deren Bewohner Anfang des 20. Jahrhunderts.

Was wird für Kinder geboten?

Ausstellungsbooklet

Für Kinder gibt es ein Booklet, das spielerisch durch das Thema „Impressionisten und Kanada“ führt.

Kinderführungen

Die Kunsthalle bietet kindgerechte Führungen für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren an.
Bitte meldet Eure Kinder unter kontakt@kunsthalle-muc.de oder 089 / 22 44 12 an. Die Gebühr für Eintritt und Führung beträgt 5 Euro pro Kind.

Kunst mit Baby

Führungen für Mütter und Väter mit Baby, am 20.9. und 8.11., 9:45 Uhr, Kunsthalle München

(Ferien)workshops

In Zusammenarbeit mit dem Kinderkunsthaus werden Ferienworkshops angeboten. Zusammen besichtigen die Kinder die Ausstellung und versuchen, Gehörtes auf einer Leinwand umzusetzen. Wie die Impressionisten suchen sie ein Motiv in der Natur und versuchen dieses impressionistisch festzuhalten. Weitere Informationen und Anmeldung hier.Termine sind am 1. und 2. August 2019 und am 30. Oktober 2019, jeweils 10-16 Uhr.

Zudem werden in Kooperation mit der Münchener Volkshochschule halbtägige Workshops angeboten. Nach der Führung malen die Kinder ein herbstliches Motiv. Anmeldung erforderlich unter 089 / 4 80 06 62 39 oder über die MVHS.Termine sind 12. und 26. Oktober 2019, jeweils 13 Uhr.

Informatives

Familien können sparen! Denn es gibt eine attraktive Familienkarte für zwei Erwachsene mit ihren (Enkel)kindern (bis 18 Jahre) für 22 Euro.

Öffnungszeiten sind täglich von 10-20 Uhr.

Kunsthalle München, Theatinerstraße 8, 80333 München

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.