Mammutmuseum Siegsdorf: Höhlenlöwe und Mammutskelett

Freilichtmuseum Glentleiten

Das Mammutmuseum in Siegsdorf befindet sich rund 1 Stunde Fahrzeit von München entfernt. Highlight ist das größte, vollständigste und am besten erhaltene Mammutskelett Mitteleuropas, das auch dort in der Gegend gefunden wurde. Alles dreht sich um Gesteine und  Fossilien des Chiemgaus, die Eiszeit und die Steinzeit mit Steinzeitgarten: Dort können die Kinder Fossilien im „Steinbruch“ selber sammeln und die Steinzeithöhle selber bemalen.

Außerdem gibt es eine Feuerstelle, einen Lehmbackofen und vieles mehr. Sehr beeindruckend sind außerdem der Höhlenlöwe und die Bärenhöhle. Ich würde das Museum für Kinder ab 3 Jahren empfehlen. Ideal für schlechtes Wetter! Naturkunde- und Mammutmuseum Siegsdorf, Auenstr. 2, 83313 Siegsdorf, Tel: 08662/13316.

Nach dem Museum kann man, wenn man noch lustig ist, ca. 10 Min. ins Thermal-Hallenbad Vita Alpina  (Brander Straße 1, 83324 Ruhpolding, täglich von 9-21h) nach Ruhpolding fahren. Ein tolles Schwimmbad mit Urmeertherme-Außenbecken und einem herrlichem Blick auf die Berge. Drinnen befindet sich ein Kleinkinderbereich, Nichtschwimmerbecken, Rutsche, Wellenbad, und für die Erwachsenen ein Dampfbad (dazu gibt es noch separat eine hervorragende Saunalandchaft). Unsere Kinder lieben es!

Oder Sie kehren gleich in die Windbeutelgräfin (Brander Straße 23, 83324 Ruhpolding; täglich von 10-18h, Mo  Feiertag, Tel.: +49(0)8663/1685) ein. Das Café / Restaurant ist aus dem Fernsehen wegen seiner Lohengrin-Riesen-Windbeutel bekannt, urgemütlich und sehr  kinderfreundlich. Es gibt auch einen Kindertisch mit Malstiften, ein bisschen Spielzeug und Büchern.

 

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *