Wanderung mit dem Kinderwagen in Glonn und Einkehr im Hermannsdorfer Schweinsbräu

Ihr fahrt nur 40 Minuten von München Zentrum nach Glonn, wo Ihr im Alpenvorland im idyllischen Reisenthal bei Glonn mit dem Kinderwagen einen 5,8 km langen halbschattigen Rundweg wandern könnt. Glonn gilt als Geheimtipp, weil es landschaftlich wunderschön ist und im Gegensatz zum Tegernsee kaum Spaziergänger anzutreffen sind. Für den Rundweg sollte ein geländegängiger Kinderwagen mit Luftreifen im Einsatz sein, da der Weg nach einem Regenguss teilweise etwas matschig ist.

Continue Reading

Mit Kind, Kinderwagen und Kegel auf die Röthelmoos-Alm

Die Wanderung zur Röthelmoos-Alm ist eine unserer Lieblingswanderungen, weil man sie mit Kindern (ab 4 Jahren zu Fuß, davor mit Kinderwagen) ohne Probleme bewältigen kann, wenig los ist (außer Mountainbikern) und sich auf der Hochalm eine wunderschöne Landschaft ausbreitet. Außerdem bekommen die Kinder auf der Langenbauer-Alm ein kleines Tierparadies geboten: ein Hausschwein, ein Pony, Ziegen und ein paar Hühner. Die reine Laufzeit beträgt hin und zurück ca. 2,5-3 Stunden –  je nach Kondition der Kinder).

Continue Reading

Familienwanderung im Chiemgau zur Schwarzachenalm

Diese wirklich wunderschöne Familienwanderung im Chiemgau befindet sich zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl, rund 1 1/4 Stunden von München Hauptbahnhof entfernt. Diese Wanderung ist ein wirklicher Geheimtipp, denn man trifft wenig Wanderer – und vor allem keine Münchener. Man kann problemlos mit dem Kinderwagen oder Lauf- bzw. Pedalenrad hinwandern, denn der Weg hat über die gesamte Strecke eine angenehme und  relativ gleichbleibende, leichte Steigung. Man wandert hin ca. 1,5 Stunden und zurück ca. 1 Stunde.

Continue Reading

Ausflug mit Kindern auf die Kampenwand und zur Burg Hohenaschau

Diesen Ausflug mit Kindern auf die Kampenwand und zur Burg Hohenaschau im Chiemgau kann ich besonders empfehlen, denn es ist von allem ein Bisschen dabei: Seilbahn fahren, wandern, Almhütten-Feeling und Burgführung mit Falkenshow.

Continue Reading