Die Eiszeit-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim

Wir haben schon so viel über den Lokschuppen Rosenheim und seine Ausstellungen gehört, so viele Plakate bayernweit gesehen – und es erst jetzt geschafft, ihn endlich zu besuchen. Ein wunderschönes Gebäude, eine richtig gut durchdachte Ausstellung und Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren, die zweieinhalb Stunden am Ball blieben – es lohnt sich!

Die Eiszeit-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim

Warum sie uns so gut gefallen hat?

Weil sie eine gute Mischung für jedes Familienmitglied von sechs bis 99 Jahren darstellt. Denn man wird nicht mit Schautafeln und Texten überfrachtet, so dass die Kinder schnell überfordert sind. Sondern ihr erfahrt auch als Elternteil immer noch so viel, dass ihr etwas dazu lernt. Und der Nachwuchs umso mehr! Dazu gibt es unzählige Ausstellungsstücke an lebensechten Tier-Immitaten (Mammuts, Dachsen, Schnee-Eulen, etc.) aus der Eiszeit, die nicht nur die Kinder fesseln. Dazwischen bietet sie aber auch interaktive Stationen und gute Erklärfilme, in denen die Kids beispielsweise lernen, wie man Feuer macht oder wie sie mit den Ressourcen, die damals zur Verfügung standen, haushalten würden.

Zudem ist das ganze Gebäude so großzügig geschnitten, dass ihr euch für eine kleine Rast im Foyer hinsetzen oder mit den Kindern auf den hauseigenen Spielplatz gehen könnt. Und es gibt viele Schließfächer – wichtig, da ihr nur Taschen mit maximal einer DINA4-Größe mit in die Ausstellung nehmen dürft.

Was wir außerdem gut fanden:

Dass wir ein kein Zeitfenster-Ticket, sondern ein Tagesticket erhalten haben, so dass wir zwischendrin, wenn eines der Kids auf Toilette musste, kurz aus der Ausstellung rausgehen und problemlos wieder rein gehen konnten. Wir hätten auch zwischendrin eine Mittagspause in der hauseigenen Pizzeria machen können. Wir haben uns den Hunger für zuhause aufgespart.

Die Eiszeit-Ausstellung ist übrigens noch bis zum 11.12.2022 zu sehen. Anschließend, ab 10.03.2023, gibt es dann eine Ausstellung zu Vulkanen, die wir uns bestimmt auch ansehen werden!

Wenn ihr anschließend noch Zeit und Energie habt, lohnt sich der Besuch des BergTierParks Blindham auf dem Heimweg!

Lokschuppen Rosenheim, Rathausstraße 24, 83022 Rosenheim, https://www.lokschuppen.de/

 

 

 

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: