Digitaler Unterricht bei langfristigen Schulschließungen – sofort und einheitlich!

Petition Homeschooling
Petition Homeschooling

Meine Freundin Inken, Gründerin von Around About Munich, hat eine Petition ins Leben gerufen, die ich für absolut sinnvoll betrachte. Vielleicht wollt Ihr ja mitmachen? Lest selbst…

Digitaler Unterricht bei langfristigen Schulschließungen – sofort und einheitlich!

Hallo Ihr Lieben!

Es ist soweit: wir haben die Petition zur sofortigen Digitalisierung von öffentlichen Schulen gestartet. Homeschooling und autodidaktisches Lernen müssen ein Ende haben! Wir haben zwei Wochen hinter uns und möchten nach Ostern nicht so weitermachen!

Bitte macht mit, damit wir schnell was in Bewegung setzen können.
Bitte unterschreibt uns teilt die Petition zahlreich!
Bald entsteht auch eine Website zur Petition.

Unser Ziel ist es, so viele Unterschriften zu bekommen, dass wir die Bundesregierung und die Kultusministerien überzeugen können, dass es mit der Fernbeschulung so nicht weitergehen kann und digitale Lösungen her müssen, damit keine BILDUNGSLÜCKEN entstehen.

Wir danken Euch für Eure Unterstützung!
Charlotte & Inken

http://chng.it/4GkT4J6LFG

Vielleicht interessiert Euch auch ...

3 comments

    1. Hallo Sunna,

      die Schulen können Fördergelder u.a. aus dem Digitalpakt Schule 2019 beantragen und damit die notwendige Hardware kaufen. Sie müssen es nur tun!

      LG, Inken

  1. Sehr gute Idee diese Petition. Bei meinen Kindern (12 und 15 Jahre) am Gymnasium in München-Neuperlach geht es aber nach Ostern genauso weiter wie zuvor. Es werden über 3 unterschiedliche Kanäle Arbeitsaufträge verschickt (PDF oder Email) und die Eltern dürfen sich dann kümmern, dass die Kinder den Stoff dann irgendwie verinnerlichen. Da kann ich meine Kinder gleich selbst unterrichten – wozu meine Frau und ich aber leider keine Zeit haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: