Insektenhotel selbermachen

Wie in unserem Artikel über bienenfreundliche Blumen versprochen, haben wir ein ganz schönes DIY für Euch und Eure Kinder – ein Insektenhotel. Wenn die Blümchen blühen, sind auch die Bienen nicht mehr weit und die freuen sich sicherlich über diesen Rückzugsort. Warum fragt ihr Euch? Lest hier…

Insektenhotel selbermachen

Wir sind die Wochenenden sehr gerne draußen in der Natur, wie Ihr ja wisst! In der Nähe unseres Lieblingsortes ist ein wunderschönes Naturschutzgebiet für Vögel und andere Tierarten. Die letzten Wochen haben wir immer wieder erlebt, dass Personen Naturschutzgebiete betreten, obwohl Schilder darauf hinweisen, dass man den Rückzugsort, die Brutstätten und Heimat der Tiere respektieren sollte. Unseren Kindern geben wir gerne mit, dass die Beachtung solcher Rückzugsgebiete für die Tiere ganz wichtig für den Artenschutz bzw. die Artenerhaltung ist. Und unseren Kindern ist genau das enorm wichtig. Als sie nachfragten was wir noch tun können, war uns die Idee gekommen ein kleines Bienen- bzw. Wespenhotel zu basteln. Damit aktiver Naturschutz auch in der Stadt auf dem Balkon oder im Garten passieren kann. Ihr glaubt nicht, wie viel Freude die Kinder an dieser Aufgabe hatten.

Warum ein Insektenhotel?

Bevor wir aber zum DIY kommen, wollen wir kurz erklären, warum es absolut sinnvoll ist, ein kleines Insektenhotel zu bauen.

Die Nistplätze und der Lebensraum der kleinen Helfer werden, besonders in den Städten, immer weniger, dabei sind Bienen enorm wichtig für die Bestäubung – hier findet ihr unseren Artikel über bienenfreundlich Pflanzen – der meisten Pflanzen und Bäume. Durch die Bestäubung ist das Fortbestehen unserer Pflanzen gewährleistet.

Wespen sind stetige Insektenjäger von Raupen oder Blattläusen, damit sie ihre Nachkommen füttern können. Dadurch befreien sie unsere Pflanzen vor eventuellen kleinen Schädlingen. Wird der Lebensraum der Helfer immer weniger, wird das unabsehbare Folgen für uns haben, wie z.B. keine Vermehrung und Wachstum der Pflanzen, extreme Vermehrung von Schädlingen usw.. Versuchen wir etwas zu dem Gleichgewicht beizutragen mit aktivem Naturschutz gemeinsam mit unseren Kindern.

Wie bastelt Ihr ein Insektenhotel?

Ihr benötigt:

  • eine Behausung, z.B. Konservendose, ein Holzkasten, ein Stück Rohr oder auch ein Basaltstein oder Holz
  • hohle Stengel, die man in der Natur findet oder Bambusstangen aus dem Baumarkt
  • Schere oder kleine Säge
  • Lehm (könnt Ihr aus Erde und etwas Wasser selber machen)

Basteln:

Wir haben eine alte Konservendose genommen und auf unserem Waldspaziergang einiges gesammelt, was wir für das Hotel und die Tränke – die wir Euch später vorstellen möchten – nutzen können. Dabei waren immer wieder kleine hohle Stengel. Die haben wir passend geschnitten bzw. gesägt und in die Dose angeordnet. Besonders toll ist es, wenn Ihr nooch in ein Stück Holz mehrere Löcher bohrt oder einen Basaltstein hinzufügt.

Wenn die Stengel auf ein paar Seiten durch Matsch geschlossen sind, macht das gar nichts. Die Bienen lieben es.

Viel Spaß beim Basteln!

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.