Unsere fünf liebsten Schlechtwetter-Wanderungen

Uns reicht es jetzt mit dem Indoor-Alternativprogramm. Gemäß dem Motto “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung”, wollen wir Euch heute fünf Wanderungen und Spaziergänge vorstellen, die schnell erreichbar und nicht allzu lang sind – Schlechtwetter-Wanderungen eben. So dass Eure Kinder richtig Auslauf haben, Ihr auch mal wieder an die frische Luft kommt und anschließend guten Gewissens lecker einkehren könnt.

Continue Reading

Familienskigebiet Sudelfeld

Vergangenes Wochenende waren wir im Sudelfeld bei Bayrischzell für einen Tagesausflug zum Skifahren – bei herrlichem Wetter und besten Schneebedingungen. Für Kinder gab es ein ganz besonderes Event, das “Kids on snow & dein Winter”! Wir Eltern ganz begeistert von dem Skigebiet, das sich perfekt für einen Familienskitag eignet. Lest selbst!

Continue Reading

Ein herrliche Wanderung zum seltenen Eibenwald bei Wessobrunn

Diese Wanderung hatten wir uns schon so lange vorgenommen – und letztes Wochenende war es dann endlich soweit. Dieser herrliche Spaziergang durch den Paterzeller Eibenwald, einem der wenigen Eibenwälder Deutschlands, nur eine Stunde von München entfernt, macht Groß und Klein Spaß. Denn er ist so ursprünglich, naturbelassen, wild und geheimnisvoll, das wir gleich verstanden haben, warum er so bekannt ist. Seit ein paar Jahren wurde zudem ein kleiner Eibenlehrpfad angelegt. Anschließend kann man übrigens in einem herrlichen Gasthof mit Kleintierzoo einkehren.

Continue Reading

Die Aubinger Lohe – Rodelspaß für Groß und Klein

 

Wir waren neulich an einem Nachmittag in der Aubinger Lohe rodeln, ein Waldgebiet am westlichen Rand Münchens zwischen Lochhausen und Aubing. Man fährt ca. 20 Autominuten von Schwabing/Hbf aus. Ich war selber überrascht, dass ich in diesem kleinen romantischen Wald in München, der auch gleichzeitig Naturschutzgebiet ist, noch nie war. Es gibt einen sagenumwobenen Hügel, der 541m hoch ist und sich 25 m über sein Umland erhebt. Auf diesem kann man wunderbar rodeln. Der Hügel bzw. das Rodelgebiet ist wirklich riesig und es gibt verschieden hohe Erhebungen mit unterschiedlichem Gefälle, so dass für jeden Schwierigkeitsgrad was dabei ist. Das Rodelgebiet ist auch so groß, dass man sich längere Zeit dort aufhalten kann, ohne dass einem langweilig wird oder man sich in die Quere kommt.

Continue Reading