Das neue Kinderkunsthaus Im neuen Zuhause mit noch mehr tollen Angeboten!

Das Kinderkunsthaus ist seit Jahren eine feste Institution in München. Wir und unsere Familien sind nicht nur treue, sondern auch begeisterte Besucher. Als wir letztes Jahr hörten, dass das Kinderkunsthaus aus seinen Räumlichkeiten an der Münchener Freiheit raus muss, war das ein kleiner Schock: Wir hofften schwer, dass bald eine neue Location gefunden wird. Manchmal ergibt sich aus der Not noch viel Besseres- beim Kinderkunsthaus konnten wir das bildlich mitverfolgen. Das Kinderkunsthaus ist an eine viel prominentere Adresse gezogen! In die lebendige Hohenzollernstraße! Ende Januar war das Blogger-Pre-Opening und wir hatten ausgiebig Zeit, uns von Alexandra Helmig und Sebastian Zembol, den Gründern des Kinderkunsthauses und Carolin Rottländer Location und Neuheiten zeigen zu lassen. Fazit: Ein tolles neues Zuhause und noch viel mehr Angebote!

Das neue Kinderkunsthaus befindet sich jetzt an der Ecke Römer-/Hohenzollernstraße mit hellen, freundlichen und ebenerdigen Räumlichkeiten. Neu ist eine digitale Leinwand, auf der die Kunstwerke Eurer Kinder gezeigt werden. Und ebenfalls neu und sehr beliebt: Töpferkurse!

Das Kinderkunsthaus in Schwabing

Das Kinderkunsthaus Schwabing befindet sich auf einer Fläche von 300 qm in freundlichen, hellen Räumen. Dort können sich Eure Kinder (und Ihr) kreativ austoben, schnippeln, kleben, herumkleksen und so viel Farbe nehmen wie Eure Kids – und nicht die „Mamis“- möchten. Das Kinderkunsthaus ist ein gemeinnütziges Projekt, das von Spendern und Förderern lebt. Sprich: Für nur ein paar Euro könnt Ihr Familien hier wunderbar einen ganzen Nachmittag verbringen. Oder Ihr kommt -wie wir- öfter. Denn ein Nachmittag reicht gar nicht aus, um alles auszuprobieren.

Die Kreativwerkstatt hat vier große Tische, an denen die kleinen Künstler tätig werden können: Entweder ein neues Kinderkunsthaus–Logo erstellen, drucken oder mit wechselnden Farbmaterialien wie Gouache, Wasser- oder Acrylfarben etc. Bilder malen. Aber auch große Kunstwerke wie „Traumschlösser“, Filzschlangen oder Handtaschen werden dort geschaffen.

Offenes Programm für Kinder

Das offene Programm mit täglich wechselnden Themen findet mittwochs bis freitags von 14.00 – 18.00 Uhr, Sa/So von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. Es ist für Kinder von 6-12 Jahren geeignet. Bitte dran denken: Kleinere Kinder müssen von ihren Eltern betreut werden.

Programm für Jugendliche

Wirklich gigantisch ist das Jugendprogramm des Kinderkunsthauses, das den tollen Titel “Studio 23” trägt. Im Medienbereich dürfen sich die jungen Kreativen nach Belieben mit Mal-, Comic-, und „Malen à la Jackson Pollock“-Programmen am Computer austoben. Endlich mal wie die Großen am Computer sitzen! Ältere Kinder können auch Trickfilme mit Knetfiguren erstellen. Wirklich genial! Ganz begeistert sind die Kinder auch von der Verkleidungskiste und der Filmkamera. Verkleidet als Fee, Ritter oder Wolf werden sie mit der Kamera vor einem fiktiven Hintergrundfilm gefilmt.

Offenes Programm für Erwachsene

Beim Arthouse – dem Offenen Programm für Erwachsene, dürfen sich Erwachsene auch mal so richtig künstlerisch austoben. Jeden Dienstag von 18.30 bis 20 Uhr könnt Ihr in der Töpferwerkstatt Töpfern was das Zeug hält. Und an jedem ersten Donnerstag im Monat von 19 bis 22 Uhr bietet das Haus ein offenes Kreativprogramm an, das sich insbesondere mit Nähen, Drucken, Malen und Zeichnen beschäftigt. Weitere Termine findet Ihr hier.

Kreativkurse

Zudem werden Kreativkurse mit herrlichen Namen wie “Kurs Farbkleks” oder “Kurs Pünktchen” (für Kinder ab zwei Jahren) angeboten. Diese finden wöchentlich über einen Zeitraum von fünf Wochen statt. Hier malen, zeichnen, stempeln, kneten Eure Kids eine Stunde lang – und haben dabei eine Menge Spaß und werden gefördert. Je nach Gruppe werden individuelle Schwerpunkte gesetzt. Weitere Infos erhaltet Ihr hier.

Kindergeburtstage

Auch Kindergeburtstage für Kinder ab 5 Jahren können hier in verschiedenen Workshops gefeiert werden. Die maximale Personenanzahl beträgt zwölf Personen. Eine verbindliche Anmeldung sollte mindestens zwei Wochen vor Wunschtermin eintreffen. Veranstaltungsdauer: 1-2 Stunden. Mehr Infos findet Ihr hier.

Werkstattgespräche

Unter dem Motto “Erwachsen SEIN. Neugierig BLEIBEN” begann Anfang 2017 die Reihe „Werkstattgespräche im Kinderkunsthaus“. Mit spannenden Gästen aus Wissenschaft, Kunst und Kultur diskutiert das Publikum über bewegende Themen der Gegenwart, über ein glückliches Leben, den Sinn der Kunst, Neurobiologie und Genforschung, über Zukunft und Vergangenheit. Das nächste Gespräch findet am Montag, den 02.07.2018 um 19.30 Uhr statt. Dann ist Margret Rasfeld unter dem Motto„Aufbruch in eine neue Lernkultur – von der Optimierung zum Paradigmenwechsel“ zu Gast.

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *