Kinderwagen-Wanderung an den Osterseen

Wer ein bisschen skandinavisches Flair in Bayern genießen möchte, der ist an den Osterseen genau richtig: eine landschaftlich beeindruckende Eiszerfallslandschaft mit Mooren, Mischwäldern und wunderschönen Buchten. Wir beschreiben Euch heute die große Ostersee-Runde mit rund 10 km, die Ihr entweder mit dem Kinderwagen, einem Laufrad oder Rädern machen könnt. Vergesst im Sommer Eure Badesachen nicht, denn es gibt tolle Badestellen! Sie startet von Iffeldorf aus, welches übrigens wunderbar mit dem Zug erreichbar ist.

Kinderwagen-Wanderung an den Osterseen

Ihr parkt Euer Auto auf dem Wanderparkplatz in Iffeldorf, neben dem Kiosk „Seemadames“. Dort findet Ihr zahlreiche Schautafeln zur Entstehung der Osterseen und den Wanderwegen. Ihr folgt dem Wanderweg 7 auf unserer Karte.

Zunächst wandert Ihr über Wiesen und durch Schilf. Dann folgt Ihr dem Schild „Lauterbad“ und lauft auf ruhigen Forstwegen durch den Wald, bis Ihr an die Privatklinik Lauterbacher Mühle in Unterlauterbach kommt. Dort geht Ihr entlang der Anlage ein Stück auf asphaltierter Straße, bis Ihr an eine Weggabelung kommt und dieser Richtung „Iffeldorf“ folgt. Nach einem kurzen Waldstück geht es wenige Meter an den Gleisen wieder zurück in Richtung Wanderparkplatz. Wenn Ihr genügend Zeit habt, könnt Ihr dem Gut Aiderbichl einen Besuch abstatten oder Euch an einem der wunderschönen Badeplätze niederlassen, um zu baden, plantschen oder zu picknicken.

Kurz bevor Ihr wieder zum Wanderparkplatz kommt, trefft Ihr auf eine blaue Gumpe, ein Relikt der Eiszeit, die Ihr unbedingt anschauen solltet. Zurück am Parkplatz, empfehlen wir Euch den Kiosk „Seemadames„, bei dem Ihr auf einem Liegestuhl leckeres Bauernhofeis, köstlichen Kuchen oder Fischbaguettes essen könnt!

Euch einen herrlichen Ausflug!

Merken

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: