Unsere Herbst-Highlights für Familien in München Kastanien sammeln, Schwammerl suchen, Kürbisse schnitzen und Drachen steigen lassen rund um München

Er kündigt sich schon an, der goldene Herbst! Wir vertrauen darauf, dass er auch dieses Jahr wieder ganz herrlich wird! Wenn Ihr noch keine Plastiktüten voll mit Kastanien zu Hause habt, den Drachen noch nicht ausgepackt und die gute Waldluft diesen Herbst noch nicht geschnuppert habt, dann haben wir unsere Herbst-Highlights für Familien in München für Euch!

Unsere Herbst-Tipps für Familien in München

Schöner Spaziergang um das Forsthaus Kasten

Das Forsthaus Kasten ist die Herbstlocation für Familien schlechthin! Das Forsthaus Kasten ist umgeben von kurzen und langen Wanderwegen, einem großen Spielplatz, Kleintiergehegen und bekannt für seine sensationell gute bayerische Küche. Nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt, erwartet Euch ein Familienparadies im Herbst! Mehr über das Forsthaus Kasten findet Ihr hier.

Nette kleine Wanderung zum Kloster Andechs

Immer wieder einen Ausflug wert ist die kurze Wanderung von Herrsching zum Kloster Andechs. Gerade im Herbst, wenn das Laub den Wald so schön verfärbt, wandern wir am liebsten zum Kloster Andechs. Am 3. Oktober ist auch Kinder- und Familientag mit zahlreichen Aktionen zwischen 10 und 17 Uhr. Da lohnt sich der Ausflug doppelt!

Ausflug zum Kloster Benediktbeuren

Eine kurze Runde um das Kloster Benediktbeuren drehen, danach herrlich in die Klostergaststätte einkehren. Bei schönem Wetter habt Ihr einen herrlichen Blick über das bayerische Voralpenland und könnt auf den großen Wiesen Drachen steigen lassen. Wäre das nicht was für Euch?

Ein Besuch der Wildtierparks

Bevor die lange Winterpause eintritt, solltet Ihr Hirsch & co vielleicht nochmal einen Besuch abstatten. Besonders schön sind der BergTierpark Blindham, Der Wildtierpark in Poing und in Landsberg Lech!

Der nördliche Teil des Englischen Gartens

Manche kennen ihn nicht, den nördlichen Teil des Englischen Gartens. Wenn man die steile Brücke am Seehaus über den Mittleren Ring überquert hat, ist man fernab vom Getummel des Südlichen Teils, kann unter den vielen Kastanienbäumen Kastanien sammeln, auf den großen Wiesen Drachen steigen lassen und zu guter Letzt im Aumeister Biergarten & Restaurant einkehren.

Warum nicht mal zum Umweltgarten Neubiberg?

Auf dem ehemaligen Militärflughafengelände in Neubiberg ist ein toller Umweltgarten entstanden. Hier könnt Ihr Drachen steigen lassen, ein Insektenhotel besuchen, im Gewächshaus und Bauerngarten etwas über Herbstgemüse lernen, ein Bienenhaus (von weitem) betrachten, von Obstbäuen naschen (wenn noch etwas dran hängt) und vieles mehr. Weitere Infos findet Ihr hier.

Wo findet Ihr Kastanien?

Rund um die Alte und Neue Pinakothek in der Maxvorstadt finden sich zahllose Kastanienbäume, so dass Ihr Euch richtig die Taschen voll machen könnt. Aber auch im Agricolapark in Laim, wo Ihr auch gleich einen Kinderspielplatz habt, rund um die Glyptothek am Königsplatz und um die Floßlände in Thalkirchen werdet Ihr fündig.

Lauter bunte Kürbisse …

Überall am Straßenrand auf dem Land liegen die bauchigen oder länglichen, großen oder kleinen Kürbisse in den schönsten Farben. Am Erntedank-Fest am 9. Oktober auf dem Häusler-Hof im Münchener Norden könnt Ihr aus einer großen Auswahl an Kürbissen sicher Euren Kürbis finden. Wir kochen dann zuhause entweder eine leckere Kürbissuppe oder schnitzen dem Kürbis eine Halloween- Fratze. Wie das geht, erfahrt Ihr hier.

Euch hat gefallen, was Ihr gelesen habt? Dann seid doch so lieb und gebt uns ein “Like” für  unsere Posts auf facebook oder kommentiert unsere Beiträge auf dem Blog!

Fototitel: Wild boar sounder in fall (Urheber: natureimmortal/fotolia)

Vielleicht interessiert Euch auch ...

2 comments

  1. Zur Info: die Gaststätte im Forsthaus Kasten hat seit Mitte September geschlossen. Bei schönem Wetter ist nur noch der Biergarten geöffnet. Die Tiere sind natürlich noch da, ebenso der Spielplatz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *