Mit Kind, Kinderwagen und Kegel auf die Röthelmoos-Alm

Die Wanderung zur Röthelmoos-Alm ist eine unserer Lieblingswanderungen, weil man sie mit Kindern (ab 4 Jahren zu Fuß, davor mit Kinderwagen) ohne Probleme bewältigen kann, wenig los ist (außer Mountainbikern) und sich auf der Hochalm eine wunderschöne Landschaft ausbreitet. Außerdem bekommen die Kinder auf der Langenbauer-Alm ein kleines Tierparadies geboten: ein Hausschwein, ein Pony, Ziegen und ein paar Hühner. Die reine Laufzeit beträgt hin und zurück ca. 2,5-3 Stunden –  je nach Kondition der Kinder).

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz im Ortsteil Urschlau in Ruhpolding (ca. 1,15 Autostunden von München Hbf). In Ruhpolding angekommen fährt man in Richtung Brand, passiert den Märchenpark, fährt weiter nach Urschlau und parkt dort auf dem Wanderparkplatz sein Auto.

Man orientiert sich an der Beschilderung “Röthelmoos-Alm” und wandert erst auf einer Straße durch den Wald an einem Bach entlang. Hier bieten sich auch immer wieder Gelegenheiten am Bach zu spielen oder sich zu erfrischen. Nach rund einer halben Stunde biegt man nach linkes über eine Brücke in Richtung Röthelmoos-Alm / Langerbauer-Alm ab und nun geht es etwas steiler auf einer Forststraße den Berg hinauf. Nach einer weiteren guten halben Stunde kommt man auf der Hochebene des Naturschutzgebietes Röthelmoos-Alm an. Wir finden, dass der Weg, eine breite Forststraße ohne Probleme mit einem Kinderwagen zu bewältigen ist.

Nach der Steigung präsentiert sich kurz vor der Hochebene ein fantastischer Blick auf die Röthelmoos-Schlucht und den Wasserfall. Oben angekommen eröffnet sich dann die Landschaft der Hochalm mit seinen eindrucksvollen Bergen. Als Einkehrmöglichkeiten auf der Alm kann man sich entweder für die Dandl-Alm (linker Hand) oder die Langenbauer-Alm (rechter Hand) entscheiden. Wir persönlich kennen nur die Langenbauer-Alm. Hier kann man dann eine Weile schön pausieren, während sich die Kinder die Tiere anschauen, am nahegelegenen Bach oder im sonnengeschützten Sandkasten spielen.

Langenbauer-Alm,  (Bitte die Öffnungszeiten der Alm der Website entnehmen, da Änderungen möglich).

Dandl-Alm, (Bitte die Öffnungszeiten der Alm der Website entnehmen, da Änderungen möglich).

Dann geht es den Weg wieder zurück.

Idealerweise kombiniert man diese Wanderung im Sommer noch mit einer Bade-Stippvisite im Weitsee (anderer Artikel in meinem Blog) .

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *