Mit Nutcase sicher ins neue Schuljahr radeln

Kooperation

Zu Schulbeginn stellen wir uns jedes Jahr dieselben Fragen: Sind die Fahrräder der Kinder eigentlich noch richtig verkehrssicher? Verträgt der alte Fahrradhelm, der schon lange nicht mehr gescheit auf dem Kopf sitzt, noch eine weitere Saison? Besser nicht! Wenn wirklich etwas passieren sollte, was wir -weiß Gott nicht heraufbeschwören wollen – sollten unsere Kids doch so sicher wie möglich ausgerüstet sein. Also haben wir die neuen Nutcase-Helme getestet – die nicht nur bei den Kids, sondern auch bei uns gut ankamen. 

Mit Nutcase sicher ins neue Schuljahr radeln

Nutcase-Helme sind uns schon die letzten Jahre aufgefallen. Sie sehen einfach sicherer und auch modischer als die herkömmlichen Fahrradhelme aus. Es wurde aber auch echt Zeit – diese graublauen Halbmonde, die der sicherheitsbewusste Fahrradfahrer auf dem Kopf hat, sprechen wirklich kein Kind an und führen nur zu Diskussionen in der Früh, wenn das Kind den Helm nicht aufziehen will. Jede Diskussion mit den Kids ist jedoch sofort zu Ende, wenn man selbst keinen Helm aufzieht. Also sind wir seit kurzem ein gutes Vorbild und beschafften uns zum ersten Mal ebenfalls einen Nutcase-Helm. Was uns aber auch nicht schwer fiel, da es für Erwachsene ebenfalls sehr stylische Modelle gibt!

Aber was kann der Nutcase-Helm noch, außer gut aussehen? Der Nutcase Street-Fahrradhelm besitzt ein entfernbares Drehradverstellsystem, mit dem man den Helm perfekt an die Kopfgröße anpassen kann. Mit in der Lieferung sind drei Polster-Sets – in den Dicken 3mm, 6mm und 9mm, die zusammen mit dem Drehradverstellsystem dafür sorgen dass er optimal passt.

Der Helm lässt sich zudem einhändig öffnen und schließen, so dass man ihn auch mit Handschuhen leicht auf und zu machen kann. Verschlossen wird er per Magnet – viel besser als diese Klickverschlüsse, die gerne kaputt gehen. Und das Beste: Keine kullernden Tränen mehr, weil das Kind sich beim Verschließen Haut eingeklemmt hat! 

Nichts ist wichtiger, als im Dunkeln gesehen zu werden. Unsere Kids werden immer “cooler” und ziehen die von uns besorgten reflektierten, neongelben Westen schon lange nicht mehr an. Der Nutcase-Helm reflektiert zu allen Seiten. Und kennt Ihr schon die verschiedenen Designs des Helms? Einfarbig ist ja langweilig – da gibt es Flaggenmotive, für Mädchen Herzen, Blumen und Tiere, für Jungs coole Graffiti-Motive oder Skater-Bilder. Schaut doch einfach mal auf der Website von Nutcase vorbei und lasst Euch inspirieren – und Euer Kind gut geschützt ins neue Schuljahr radeln.

Zu guter Letzt Technisches, aber dennoch wichtig: Nutcase erfüllt den CPSC Sicherheitsstandard für Fahrradhelme für Personen ab 5 Jahren. Er ist zudem zertifiziert gemäß dem ASTM F1492 Sicherheitsstandard für Skateboard fahren und Trick Rollerskaten. Hört sich sicher an, oder? 

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *