Winterwanderung um den Eibsee Perfekt mit dem Kinderwagen!

Wir haben Euch schon länger keine Winterwanderung mehr mit Kinderwagen vorgestellt. Wie Ihr ja wisst, wachsen unsere Kinder gerade nach und nach aus dem Kinderwagen-Alter heraus. Umso schöner war es, als wir um den Eibsee im Zugspitzgebiet gewandert sind und überall Eltern mit Kinderwägen gesehen haben! Die Wanderung ist landschaftlich ein Traum, denn Ihr habt die während der ganzen Wanderung die Zugspitze im Blick.

Winterwanderung um den Eibsee

Die Anfahrt

Wie kommt Ihr am besten hin? Ihr fahrt mit dem Auto nach Grainau in Richtung Zugspitz-Seilbahn und parkt Euer Auto am niegelnagelneuen Zugspitzbahn-Parkplatz (mit Parkgebühr). Grainau liegt hinter Garmisch. Achtung! An den Wochenenden kann es recht voll auf dem Parkplatz werden, da die neue Gondel auf die Zugspitze sehr beliebt ist. Einmal einen Parkplatz ergattert, orientiert Ihr Euch am Hotel Eibsee, lauft an ihm rechts vorbei über den Parkplatz und startet den Rundweg dort.

Der Rundweg

Der Rundweg dauert ohne Pausen und mit strammen Marschieren rund zwei Stunden, mit Pausen und langsamen Kindern fast drei Stunden. Der Weg ist recht einfach zu laufen, da er größtenteils flach ist und nur kleinere Steigungen hat. Er verläuft hauptsächlich im Wald, hin und wieder hat man die Möglichkeit bis runter an den See zu laufen. Im Winter ist er auch bestens geräumt. Immer wieder erhascht Ihr einen herrlichen Blick auf die Zugsitze, Deutschlands höchstem Berg. Als wir am Eibsee waren, war der See zugefroren und wir konnten sogar zu eine der Inseln laufen. Grundsätzlich aber sollte man sich vorher vergewissern, ob der See zum “darüber laufen” freigegeben ist. Im Sommer gibt es ein paar wenige Badestellen – jedoch ist der See bitterkalt, nichts für schwache Gemüter!

Die Einkehr

Am Ende sind wir in die Eibsee-Alm eingekehrt, die direkt neben der neuen Zugspitz-Seilbahn liegt.

Parkplatz Zugspitz-Seilbahn, Am Eibsee 6, 82491 Grainau

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *