Erlebnisbäder rund um München


Wenn draußen mal wieder Schmuddelwetter herrscht, die Münchner Bäder aus allen Nähten platzen, lohnt es sich, auch mal ein paar Kilometer zu fahren und die Erlebnisbäder rund um München auszuprobieren.

Erlebnisbäder rund um München

Therme Erding

Ein Klassiker unter den Schwimmbädern ist sicher die Therme Erding. Groß und Klein kommen im Galaxy-Bereich, Europas größtem Rutschenparadies mit 26 Hightech-Rutschen, ganz auf ihre Kosten. Zugegebenermaßen ist es hier – vorallem an den Wochenenden – ziemlich voll und es ist auch nicht unbedingt günstig.

Rupertus-Therme in Bad Reichenhall

Klein, aber fein und zudem umringt von einer imposanten Bergwelt liegt die Rupertus-Therme in Bad Reichenhall. Im separaten Familienbereich mit Familien- und flachem Kleinkindbecken sowie angeschlossenem Kinderspielraum gibt es zudem eine zwölf Meter lange Wellen- und eine 120 Meter lange Reifenrutsche!
Ihr Eltern solltet unbedingt der sensationellen Thermenlandschaft und dem großzügigen Saunabereich einen Besuch abstatten.
Wenn Euch die Anfahrt allein für den Badebesuch zu lang ist, könnt Ihr den Ausflug zur Rupertus-Therme noch mit einem Museumsbesuch des Salzbergwerks Berchtesgaden kombinieren.

Plantsch in Schongau

Das Plantsch in Schongau ist ein modernes, sehr gepflegtes Erlebnisbad mit einem Wohlfühl-Wellnessbereich und mehreren Attraktionen für Eure Kinder. Die Reifen-Rutsche stoppt die Zeit, die Eure Kinder zum rutschen brauchen, so dass sie sich im Eifer verbessern können. Das Plantsch bietet im Winter ein großes Schwimmerbecken, ein Kleinkinder-“Plantsch”- Bereich, ein Warmwasseraussenbecken mit Karussel, ein 1- und 3- Meter Brett – und das ist nur der Schwimmbereich.
Der Sauna-Bereich schließt direkt an, mit finnischer Sauna, Wellness-Sauna, Sole-Raum, Ruheliegen und natürlich einem Dampfbad. Im Plantsch fühlt man sich richtig wohl.
Anschließend empfehlen wir Euch zur Stärkung vor dem Nachhauseweg das Schongauer Brauhaus – mit Spielbereich für die Kinder, günstigen Preisen, selbstgebrautem Bier und gutbürgerlicher, bayerischer Küche.

Isarwelle in Lenggries und Monte Mare am Schliersee

Die Isarwelle in Lenggries und das Monte Mare am Schliersee sind optimale Badeziele nach einem Ausflug in der Gegend. Die Bäder haben jeweils einen Kleinkinderbereich und eine Black Hole-Rutsche bzw. einen Wildwasserstrudel.

Bilder: Rupertus-Therme Bad Reichenhall

Dieser Artikel erschien in gering veränderter Form im Himbeer-Magazin 02/03 2016.

Foto: “Young Boy Diving Underwater in Swimming Pool” (© EpicStockMedia)

Foto: © Rupertus Therme Bad Reichenhall

 

 

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *